CERTIFIED DIGITAL MARKETING MANAGER

Sie möchten zielgruppenorientierte Marketingstrategien und innovative digitale Konzepte in Ihrem Unternehmen entwickeln und umsetzen und damit den unternehmerischen Erfolg maßgeblich mitgestalten?

Als Certified Digital Marketing Manager haben Sie den Überblick über aktuelle Tools und Methoden im Online Marketing und wissen, wie Sie Ihr Unternehmen im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung sichtbar positionieren. Sie gestalten digitale Marketingprozesse vom unternehmerischen Purpose und Sinnstiftung bis hin zu Performancemanagement und den Möglichkeiten des KI gestützten Marketing.

Besonderer Vorteil: Dieses Programm ist mit Bildungsgutschein förderbar, d.h. sämtliche Kosten werden von der Agentur für Arbeit übernommen, sofern Sie anspruchsberechtigt sind

Icon,Symbol,Communication,Internet,Digital,Concept
Inhalte

DIGITALISIERUNG & DIGITALE TRANSFORMATION
Im ersten Teil des Kurses erhalten Sie einen einführenden Überblick über aktuelle Modelle, Technologien und Enabler der digitalen Transformation.

  • Digitale Technologien
    Digitale Technologien sind zu einem wichtigen Treiber von Transformationsprozessen geworden. Im Kurs werden wichtige technologische Trends vorgestellt. Anhand von konkreten Beispielen werden Chancen und Risiken neuer Technologien im Hinblick auf nachhaltige Entwicklung diskutiert.
  • Digitale Geschäftsmodelle
    Digitale Geschäftsmodelle schaffen Wettbewerbsvorteile und rücken Kund_innennutzen und Kund_innenbedürfnisse in den Fokus. Am Beispiel digitaler Plattformen und digitaler Ökosysteme werden zentrale Modelle der digitalen Wirtschaft erläutert und deren Chancen dargestellt.
  • Megatrends – Einblick in die Werkstätte der Zukunftsforschung
    Megatrends durchdringen alle Lebensbereiche und ziehen tiefgreifende gesellschaftliche und wirtschaftliche Veränderungen mit sich. Sie lernen verschiedene Trends und ihre Auswirkungen kennen und erfahren, wie Nachhaltigkeit zum relevanten Wirtschaftsfaktor und Megatrend wird.
  • Chancen und Risiken der New Economy für Unternehmen und Menschen
    Die fortschreitende Digitalisierung verändert die Dynamik der Märkte. Die Auseinandersetzung mit den Chancen und Risiken von Digitalisierung für Unternehmen und Menschen bildet den Ausgangspunkt für neue Arbeitsweisen und Organisationsentwicklung.

NEW CULTURE, NEW WORK & ARBEITSWELT 4.0
In zweiten Teil des Kurses geht es um die kulturelle und gesellschaftlich Entwicklung in einer „ vernetzten“, automatisierten und beschleunigten Welt: eine neue Haltung und ein veränderter Anspruch entstehen gegenüber der Arbeitswelt. Für Unternehmen andererseits gilt es, die internen Dynamiken an die Beschleunigung der Märkte anzupassen. Agilität ist nicht nur eine Frage von Strukturen und Methoden, sondern auch des Mindsets. Sie lernen die globalen Zusammenhänge kennen, üben praktische Tools für die Analyse und den Umgang mit neuen Arbeitsformen.

  • Insights: New Work als natürliche Entwicklung, um aktuelle Probleme zu lösen
    Unternehmen und Organisationen beantworten die Frage nach den notwendigen Veränderungen ganz unterschiedlich, die eine Arbeitswelt 4.0 mit sich bringt. Nachhaltigkeit und Menschenzentriertheit sind Werte, die für die Generation Z hohe Relevanz haben. Auch hier ist eine kulturelle Transformation im Gange. Anhand von Praxisbeispielen und der Analyse von Vorreitern im Bereich New Work werden anschauliche Einblicke gewonnen und diskutiert.
  • Softskills & Digital Leadership
    Neue Formen von flacheren, projekt-basierten, kollaborativen, virtuellen und informellen Organisationen fordern bestimmte Softskills und agiles Leadership.
  • Toolset
    Spiral Dynamics, New Work Canvas, 6 Hebel der Organisationsentwicklung in der Arbeitswelt 4.0, Working Out Loud, Collaboration Tools… Die Auseinandersetzung mit verschiedenen Tools helfen dabei, neue Ansätze im eigenen Arbeitsumfeld zu erkunden und Veränderungen anzustoßen. Damit lernen Sie erste Schritte kennen, um Unternehmen agil, kollaborativ und zukunftsfähig zu gestalten.

DIGITAL ETHICS
In diesem Kursteil erhalten Sie einen Überblick über ethische Fragestellungen der Digitalisierung und lernen Zielkonflikte und Herausforderungen der digitalen Ethik kennen.

  • Ethische Dimension der Digitalen Transformation
    Um im Rahmen von ethischen Zielkonflikten Entscheidungen treffen zu können und Rahmenbedingungen für die ethische Ausgestaltung von Technologie zu entwickeln, bedarf es eines Grundverständnisses zur digitalen Ethik. Dies behandelt der erste Teil der Ausbildung und macht damit deutlich, wie Digitale Ethik zum kritischen Erfolgsfaktor für Digitale Transformation wird.
  • Chancen, Risiken & Anwendungsbereiche Digitaler Ethik
    Anhand von verschiedenen Praxisbeispielen und Anwendungsfeldern zur Digitalen Ethik werden typische Herausforderungen und Lösungsansätze deutlich gemacht. Insbesondere die Wirkungen von Ethik und der Arbeitswelt 4.0 werden beleuchtet und die Fragen nach „guter Arbeit“, der Kooperation von Mensch & Maschine oder dem bedingungslosen Grundeinkommen diskutiert.
  • Referenzrahmen und Vision zur Digitalen Ethik in der Zukunft
    Das Gutachten des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen WGBU macht deutlich, dass die Digitalisierung notwendigerweise gestaltet werden muss, um die große Transformation zur Nachhaltigkeit zu unterstützen. In diesem Ausbildungsteil werden diese Vision und deren Gestaltungsaufgaben betrachtet und gemeinsam erörtert.

ARTIFICIAL INTELLIGENCE UND ETHICS
In diesem Teil Ihrer Ausbildung geht es verstärkt um die Frage, welche Wirkungen und ethischen Fragestellungen die wachsende Nutzung von KI-basierten Anwendungen und Produkten nach sich ziehen.

  • Mensch und AI
    Der Einsatz von AI verändert die Wirtschaftswelt und Gesellschaft in zunehmendem Maße. Wie können hier Rahmenbedingungen und Regelwerke geschaffen werden, welche Anforderungen müssen bei der automatisierten Entscheidungsfindung oder der Produktentwicklung berücksichtigt werden, damit ein menschenzentriertes und selbstbestimmtes Leben möglich ist? Dieser Teil behandelt dazu vertiefend verschiedene Aspekte und Anwendungsfälle von AI und Digitaler Ethik.
  • Der Europäische Ansatz zu AI
    Die europäischen Regierungen haben verschiedene Leitlinien, Gutachten und das Weißbuch zur AI entwickelt, um Risiken durch Anwendung von AI zu verringern und Rahmenbedingungen zu gestalten. Diese werden betrachtet und der Ansatz zur „vertrauenswürdigen AI“ behandelt.
  • Unternehmenspraxis: Ethikboards und andere Instrumente
    In der Praxis haben sich Instrumente wie Ethikboards, Digitale Ethik Leitlinien oder der Digitale Ethik Kodex als wichtige Mittel zur Umsetzung von digitaler Verantwortung entwickelt. Es werden hier Beispiele und konkrete Anwendungsszenarien vertieft und Methoden anhand von Practice Cases geübt.

SUSTAINABILITY UND CORPORATE DIGITAL RESPONSIBILITY
Im dritten Teil des Ethics-Kurses stehen die Themen Nachhaltigkeit und Unternehmensverantwortung im Fokus.

  • Sustainability: Themen, Anforderungen und Standards
    Im Vordergrund stehen Grundlagen zur historischen Entwicklung, aktuellen Standards zum Themenkomplex Nachhaltigkeit und zu internationalen Abkommen.
  • Nachhaltige Unternehmensführung
    Es wird die Bedeutung von nachhaltiger Unternehmensführung in allen Kern- und Managementprozessen erläutert und anhand des Business Cases für Nachhaltigkeit aufgezeigt. Weiter werden Praxisbeispiele besprochen und die Instrumente zur Berichtserstattung vorgestellt.
  • Corporate Digital Responsibility
    Corporate Digital Responsibility (CDR) entwickelt sich zum kritischen Erfolgsfaktor für nachhaltige Unternehmensführung. Der Kurs vertieft anhand von Fallbeispielen aktuelle Instrumente aus der Praxis und betrachtet Möglichkeiten von Impactmessung und Reporting zu CDR.

In diesem Teil Ihres Ausbildungsprogramms setzen Sie sich mit Grundbegriffen und zentralen Entwicklungen des Onlinemarketing auseinander und lernen relevante Marketinginstrumente kennen. Sie entwickeln anhand eines Fallbeispiels eine eigene Marketingstrategie und reflektieren außerdem Ihre Rolle und unternehmerische Verantwortung als Digital Marketing Manger.

  • Marketing & Purpose
    Ausgehend von der Frage nach der zentralen Sinnstiftung und des Marketing Mindsets des Unternehmens entwickeln Sie Strategien und Konzepte für ein nachhaltiges und werteorientiertes Marketing in Ihrem Unternehmen.
  • Customer Centricity
    Mit einem radikalen Customer Centricity Ansatz setzen Sie den Menschen mit seinen Erwartungen, Bedürfnissen und Wünschen in den Mittelpunkt der Analyse und Planung. Sie lernen relevante Tools wie beispielsweise Brand Prism, Customer Journey, Customer Funnel, Business Canvas Model oder Brand Territory kennen, um Kundenerlebnisse optimal zu gestalten und Wachstumsprozesse zu ermöglichen.
  • Case Study

    Gemeinsam mit einer Peer Group erarbeiten Sie einen Praxisfall und schlüpfen dabei in die Rolle eines Beraters bzw. einer Beraterin. Anhand der im Kurs erlernten Ansätze und Vorgehensweisen entwerfen Sie Ihre eigene Marketingstrategie und präsentieren diese den anderen Teilnehmer_innen.

In diesem Kursteil erwerben Sie praxisnahes Wissen über die wichtigsten Marketingkanäle und -kennzahlen.  Sie erstellen und führen eine eigene Online Marketingkampagne durch und sind in der Lage, Organisationen aus verschiedenen Branchen und Märkten bezüglich ihrer Auffindbarkeit und Reichweite im Web zu beraten.

  • Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung
    SEM, SEO, SEA, Keywords, Analytics: Willkommen in der Welt des Suchmaschinenmarketings! Das Suchmaschinenmarketing SEM (Search Engine Marketing) ist eine der erfolgreichsten Methoden, um die Besucherzahlen von Websites und Onlineshops zu erhöhen, die Sichtbarkeit zu steigern und Relevanz zu schaffen. Lernen Sie die wichtigsten Mechanismen und Techniken für erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung SEO (Search Engine Optimization) und Suchmaschinenwerbung SEA (Search Engine Advertising) kennen und einsetzen. 
  • Social Media, Content Marketing und Community Management
    Mit einer nachhaltigen Social-Media-Strategie setzen Sie Marketingziele in den sozialen Medien um und informieren, beraten und unterhalten mit werthaltigem Content Ihre Zielgruppen. Sie erfahren, welcher Content und welche Themen sich für das Social Web eignen, welches die richtigen KPIs sind und wie professionelles Community Management zum Erfolgsfaktor für die Kommunikation von Unternehmen werden kann.
  • Affiliate Marketing, Influencer Marketing und E-Mail-Marketing
    Neben den klassischen Tools im Online Marketing entwickeln sich kontinuierlich neue Trends und Ansätze, von denen im Kurs einige ausgewählte beleuchtet und deren zukünftiges Potenzial deutlich gemacht werden. Je nach Wunsch der Teilnehmer_innen fokussieren wir uns mit praxisnahen Beispielen auf Influencer-Marketing, E-Mail-Marketing, Affiliate Marketing, Podcast-Marketing, Voice-Marketing oder Amazon-Marketing.
  • E-Business & E-Commerce
    Sie lernen den Aufbau digitaler Geschäftsprozesse am Beispiel des Online-Handels und verschiedener Webshop Systeme kennen und können digitale Vertriebskanäle mit starken Onlinemarketing-Maßnahmen erfolgreich kombinieren.

In diesem Kursabschnitt setzen Sie sich mit zentralen Aspekten des datengetriebenen Marketings und dem verantwortungsvollen Einsatz von KI-gestützten Entscheidungsmechanismen als Grundlage erfolgsorientierter Kampagnen auseinander. Sie verstehen, wie Automatisierung und Personalisierung in den digitalen Kanälen gelingt und welche Rolle Daten, Datenschutz und KI dabei spielen.

  • Marketing Automation & Plattformen
    Im Kurs schauen Sie sich die Wertschöpfungspotenziale von datengetriebenem Marketing an. Sie erlernen die Grundzüge des Behavioral Marketings und entwickeln ein grundsätzliches Verständnis der Kund_innenanforderungen in Bezug auf digitale Servicequalität. Neben einem ersten Einblick in die technische Infrastruktur zur Implementierung von Marketing Automation Tools geht es auch um die Rollen der Medien wie beispielsweise Newsletter im Bereich Marketing Automation.
  • Datenschutz im Digital Marketing
    Datenschutz ist kein einmaliges Projekt, sondern eine Haltung, die sich durch ein Unternehmen zieht. Daher lernen Sie im Kurs, welche datenschutzrechtliche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, bevor es in die Umsetzung Ihrer Marketingaktion geht. Mit Ihrem Wissen zu Datenschutz und Ethik können Sie so einen datenschutzfreundlichen und verantwortungsvollen Umgang mit Marketingtools in Ihrem Unternehmen gewährleisten.
  • Künstliche Intelligenz im Marketing

    Daten und Informationen stehen heute im Marketing in einer großen Fülle zur Verfügung. Diese können mit Hilfe von KI-Anwendungen in Echtzeit analysiert werden und dienen zum Beispiel zur Entscheidung und Steuerung von Marketingkampagnen. Sie erhalten einen Überblick über den Einsatz und die zukünftige Entwicklung von KI und deren Nutzen für das Marketing sowie über die wichtigsten KI-Tools im Marketing. Gemeinsam lernen Sie Anwendungsmöglichkeiten von KI im Marketing kennen und können geplante Maßnahmen anhand potenzieller Chancen und Risiken bewerten.

Lernen bei Digethic
Zertifizierungen
Personenzertifizierung nach Standard der EN ISO / IEC 17024
Dozentinnen & Dozenten

Patric Hohl

Patric Hohl ist unser Experte für Digitale Transformation, New Culture, New Work und Digitales Marketing. Seine Leidenschaft ist es, bei Menschen ein Growth Mindset zu fördern, sowie bei Teams und Organisationen Problem-Solving Dynamiken für eine gesunde Unternehmenskultur zu entwickeln.

Jan Otte

Jan Thomas Otte ist evangelischer Pfarrer in Konstanz und versteht sich als Community-Manager. Der „Tech-Theologe“ hat Bock auf Quartiersarbeit und will Menschen finden, die mit ihm auch im digitalen Raum Mut und Hoffnung verbreiten, insbesondere in Lebensübergängen.

Termine

Teilnahmegebühr

Dauer

20 Live Sessions à 1 Tag (Online) + Self Study + Community Learning

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus Marketing, Werbung, Kommunikation, PR, Vertrieb, E-Business, E-Commerce, Business Development, Produktmanagement, Key Account Management, Geschäftsführung, strategisches Management, Selbstständige und Unternehmer

Abschluss

  • Personenzertifizierung nach Standard der EN ISO / IEC 17024
  • Expert Certificate

Fördermöglichkeiten

Dieser Kurs ist u.a. mit Bildungsgutschein förderbar. Hier mehr erfahren

Wünschen sie sich eine persönliche Beratung?

Sonja Einert
Oder füllen Sie folgendes Formular aus